Dienstag, 7. Mai 2013

Was ist Aromatherapie?

Aromatherapie eindeutig zu definieren ist alles andere als einfach. Klar ist nur:
- In der Aromatherapie geht es um die Anwendung von ätherischen Ölen zur Linderung von Beschwerden oder zur Verbesserung des Wohlbefindens auf psychischer und physischer Ebene.
- Dazu werden die ätherischen Öle aus der Pflanze isoliert.

Alles weitere ist nicht mehr so klar.
- In Frankreich beispielsweise wendet die Aromatherapie ätherische Öle auch innerlich an, also peroral. In Deutschland, Österreich und der Schweiz dagegen bewegt sich die Aromatherapie im Bereich von Duftanwendungen oder Applikationen auf der Haut durch Einreibungen und Bäder.
- Aromatherapie lässt sich als Teilgebiet der Phytotherapie auffassen oder als eigenständige Methode mit fliessenden Übergängen zur Phytotherapie.
Mir selber steht die zweite Version näher.
Über die Anwendung und Wirkung von ätherischen Ölen können Sie aber auch viel lernen in meinen Kursen und Ausbildungen im Bereich Phytotherapie / Pflanzenheilkunde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen