Samstag, 29. Oktober 2016

Donnerstag, 25. August 2016

Aromatherapie gegen Langeweile und Einsamkeit?

In einem Aromatherapie-Portal werden ätherische Öle angepriesen gegen Einsamkeit und Langeweile: Bergamotte, römische Kamille, Weihrauch, Rose, Muskatellersalbei, Palo Santo.

Das ist fragwürdig. Einen kritischen Kommentar dazu finden Sie im Portal Heilpflanzen-Info.
Klicken Sie dazu hier:
Aromatherapie gegen Einsamkeit und Langeweile?

Donnerstag, 4. August 2016

Aromatherapie-Ausbildung oder Phytotherapie-Ausbildung?

Sie interessieren sich für eine

Aromatherapie-Ausbildung?

Dann schauen Sie sich auch die Phytotherapie-Ausbildung an. Auch in der Phytotherapie werden ätherische Öle eingesetzt, und das erst noch breiter als in der Aromatherapie, nämlich nicht nur als Duft oder auf der Haut, sondern auch als Wirkstoff in Kräutertees, Pflanzentinkturen oder Pflanzenextrakten.
Die Phytotherapie kennt sogar die Anwendung von ätherischen Ölen innerlich in Form von Kapseln, beispielsweise Lavendelöl-Kapseln gegen generalisierte Ängste, Eukalyptusöl-Kapseln bei Husten oder Pfefferminzöl-Kapseln gegen Reizdarm.
Infos zur Phytotherapie-Ausbildung gibts im Portal Heilpflanzen-Info über die Rubrik "Kurse".
Siehe dazu hier:

Aromatherapie-Ausbildung oder Phytotherapie-Ausbildung?

Dort gibt es Phytotherapie-Ausbildungen auch für Pflegende aus Spitex, Pflegeheim, Palliative Care, Klinik etc.

Fahrlässig: Lavendelöl und Salbeiöl gegen HIV-Infektion

Wie man Aromatherapie fahrlässig einsetzen kann, zeigt dieser Fall aus dem Kanton Wallis (Schweiz):
Ein selbsternannter "Heiler" hat einer Patientin gegen HIV-Infektion Lavendelöl und Salbeiöl verschrieben, und gleichzeitig von einer Behandlung mit HIV-Medikamenten abgeraten. Nun wurde der Mann verurteilt.
Mehr dazu hier:
Fahrlässig: Lavendelöl und Salbeiöl gegen HIV-Infektion

Donnerstag, 12. Mai 2016

Lavendelöl bei Angst und Depression

Während in der Aromatherapie Lavendelöl vor allem inhalativ eingesetzt wird, kennt die Phytotherapie ausserdem die Einnahme von Lavendelöl in Kapselform.
Im Portal Heilpflanzen-Info wurde soeben eine Studie mit der Lavendelöl-Kapsel Lasea vorgestellt. Darin zeigte das Phytopharmakon eine Wirksamkeit gegen Ängstlichkeit und depressive Verstimmung.
Sie finden den Text hier:

Lavendelöl gegen Angst und Depression

Donnerstag, 17. März 2016

Aromatherapie / Phytotherapie: Pfefferminzöl gegen Spannungskopfschmerzen

Pfefferminzöl ist schon seit vielen Jahren in Aromatherapie und Phytotherapie gebräuchlich gegen Spannungskopfschmerzen. Nun wurde Pfefferminzöl in die Praxisleitlinien der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) aufgenommen. Dazu ist im Portal Heilpflanzen-Info gerade ein Beitrag erschienen. Sie finden den Beitrag hier:

Aromatherapie / Phytotherapie: Pfefferminzöl gegen Spannungskopfschmerzen


Mittwoch, 9. März 2016

Aromatherapie / Phytotherapie: Lavendel wird Duftpflanze des Jahres 2016

In Österreich wurde der Lavendel zur Duftpflanze des Jahres 2016 gewählt. Lavendelöl ist in Aromatherapie / Aromapflege und Phytotherapie ein wichtiges Mittel bei Schlafstörungen und Unruhe.
Ein Beitrag zur "Duftpflanze des Jahres 2016" wurde  gerade im Portal Heilpflanzen-Info publiziert.
Sie finden den Beitrag hier:

Aromatherapie / Aromapflege / Phytotherapie: Lavendel / Lavendelöl

Dienstag, 16. Februar 2016

Teebaumöl: Korrekte Aufbewahrung vermindert Nebenwirkungen

Teebaumöl ist ein wichtiges ätherisches Öl in Phytotherapie und Aromatherapie. Im Portal Heilpflanzen-Info ist gerade ein Beitrag erschienen zum Thema "Teebaumöl". Es gibt um die korrekte Aufbewahrung von Teebaumöl, mit dem die Oxidation des ätherischen Öls vermindert werden kann.
Zum Beitrag geht es hier:
Teebaumöl: Korrekte Aufbewahrung vermindert Nebenwirkungen

Donnerstag, 11. Februar 2016

Aromatherapie / Phytotherapie: Zur antimikrobiellen Wirkung von Teebaumöl

Im Portal Heilpflanzen-Info ist gerade ein Beitrag erschienen zur antimikrobiellen Wirkung von Teebaumöl, aber auch von Lavendelöl, Korianderöl und Pfefferminzöl.
Klicken Sie dazu hier:

Teebaumöl stört Bakterienstoffwechsel

Samstag, 6. Februar 2016

Aromatherapie / Phytotherapie: Olbas Tropfen auf antimikrobielle Wirkung getestet

Olbas ist ein Gemisch von verschiedenen ätherischen Ölen:
Pfefferminzöl, Cajeputöl, Eukalyptusöl, Wacholderbeeröl und Wintergrünöl im Verhältnis von 53 : 21 : 21 : 3 : 2.
Die antimikrobiellen Wirkungen dieser ätherischen Öle wurden in Kombination und einzeln getestet. Überraschenderweise schnitt dabei Pfefferminzöl besonders gut ab.
Im Portal Heilpflanzen-Info finden Sie dazu einen Betrag mit den Einzelheiten.
Klicken Sie dazu hier:

Olbas-Tropfen gegen Bakterien wirksam